21.05.2019
Einladung zur Blutspende via E-Mail ->> Registrieren Sie sich jetzt, wenn Sie zukünftig per E-Mail zur Blutspende eingeladen werden wollen.
Startseite
Wer wir sind
Was wir tun
Übersicht Was wir tun
Einsatzeinheit NRW DRK ST 03
Sanitäter vor Ort
Sanitätsdienste
Jugendrotkreuz
Aktion: Kampf dem Herztod
Blutspende
JRK Wettbewerbe
Fahrzeuge / Anhänger
Einsatzkräftenachsorge
Blutspenderehrung
Pressespiegel
Idee und Tat
50 Jahre DRK Dreierwalde
Sie möchten helfen
Terminkalender
Links
Sitemap
Internen Zugang beantragen
Interner LogIn Vorstand
Interner LogIn Mitglieder
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum



Aktuelle Termine
24.05.2019 bis 24.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
26.05.2019 bis 26.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
09.08.2019 bis 09.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
11.08.2019 bis 11.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
22.11.2019 bis 22.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
24.11.2019 bis 24.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
Internet - Seite DRK KV Tecklenburger Land e.V.
© 2018 DRK OV Dreierwalde e.V.
Einsatzeinheit NRW DRK ST 03 (West)
Was sind Einsatzeinheiten?

Veränderungen der politischen Gegebenheiten in Europa (Ost-West-Entspannungsprozess, Wiedervereinigung Deutschlands), begleitet von einschneidenden Änderungen der politischen Vorgaben im Zivil- und Katastrophenschutzes, sowohl finanziell als auch strukturell, und die insbesondere im Bereich des Rettungsdienstes in den vergangenen Jahren veränderten Hilfeleistungsstrukturen haben eine Anpassung des Leistungsangebotes des Deutschen Roten Kreuzes erforderlich gemacht.

Die Größe der bisher bestehenden Einheiten des Sanitäts- und Betreuungsdienstes des Katastrophenschutzes, ihre langen Alarmierungszeiten und ihre stark auf den Zivilschutz abgestimmte Ausstattung und Ausbildung haben dazu geführt, dass diese Einheiten bei der Bewältigung von Schadensereignissen in den vergangenen Jahrzehnten immer weniger zum Einsatz kamen. Überlastete Rettungsdienste und Feuerwehren bei größeren Schadensereignissen einerseits, und frustrierte, demotivierte, weil nicht mehr gebrauchte Helferinnen und Helfer der Hilfsorganisationen andererseits waren die Folge.

Die Gremien des Deutschen Roten Kreuzes haben daher eine Umstrukturierung der Einheiten beschlossen. Ziel ist es, den veränderten Anforderungen gerecht zu werden, die sich aus den Schadensereignissen ergeben können, wie sie in einer modernen Industriegesellschaft möglich sind.

Es wurden multifunktionale Einsatzeinheiten (EE) geschaffen, die bei Schadensereignissen jeder Größenordnung schnell und flexibel in der Lage sind, abgestimmt auf die bereits bestehenden Strukturen des Rettungsdienstes und der Feuerwehren, den betroffenen Menschen gezielt zu helfen.
Aufbau und Aufgaben der Einsatzeinheiten beim DRK KV Tecklenburg e.V.

Der DRK Kreisverband Tecklenburger Land unterhält zwei Einsatzeinheiten. Sie sind nach dem Bereichen WEST und OST unterteilt und werden bei einer Großschadenslage oder bei einem Massenanfall von Verletzen eingesetzt.

In der Einsatzeinheit NRW ST 03 (West) des DRK wirken die Helferinnen und Helfer der Rotkreuzgemeinschaften Bevergern, Dreierwalde, Hopsten, Hörstel, Recke, Riesenbeck, Saerbeck, Schale und Steinbeck mit. In der Einsatzeinheit NRW BMS 03 (Ost) des DRK wirken die Helferinnen und Helfer der Rotkreuzgemeinschaften Ibbenbüren, Laggenbeck, Ladbergen, Lengerich, Lotte und Westerkappeln mit.

Eine Einsatzeinheit besteht aus 33 Helferinnen und Helfern. Je nach Neigung und Können sind Sie in dem Führungstrupp, der Sanitäts- oder Betreuungsgruppe sowie im Technischen Trupp eingesetzt. Eine Zweit- und Drittbesetzung ist eingeplant.
Führungstrupp
Der Führungstrupp besteht aus dem Leiter der Einsatzeinheit, seinem Vertreter, dem Arzt und einem Führungsgehilfen. Der Führungstrupp leitet die Einheit bei allen Einsätzen und Ausbildungen.

Sanitätsgruppe
Die Sanitätsgruppe besteht aus 10 Einsatzkräften, die als Rettungshelfer fortgebildet sein sollen. Die Sanitätsgruppe kann den Rettungsdienst bei einem Massenanfall von Verletzten und Kranken ergänzen und unterstützen. Die Sanitätsgruppe verfügt über Sauerstoffgeräte, Infusionen, Notfallausstattung, Tragen, Krankentragenlagerungsböcke u. Zelte.

Gerätewagen Sanitätsdienst NRW 8-5180
Standort: DRK OV Recke
Funkruf: Rotkreuz Recke 1 GW-San
Betreuungsgruppe
Die Betreuungsgruppe gliedert sich mit ihren 15 Einsatzkräften in einen Unterkunftstrupp, Trupp Soziale Betreuung und Verpflegungstrupp. Die Betreuungsgruppe hilft z.B.Menschen, die ihre Wohnungen verlassen mussten. Sie bringt diese vorübergehend unter, betreut sie und sorgt für Verpflegung, Hygiene und geistig -soziales Wohlbefinden.

Betreuungskombi NRW 8-5055
Standort: DRK OV Riesenbeck
Funkruf: Rotkreuz Hörstel 4 BtKombi 1
Funkruf: Rotkreuz Hörstel 4 BtKombi 1A
Betreuungsgespann NRW 8 - 5183 und NRW 8 5184
Standort: DRK OV Dreierwalde
Funkruf: Rotkreuz Hörstel 3 BtKombi 2
Funkruf: Rotkreuz Hörstel 3 BtKombi 2A
Betreuungs LKW
Standort: DRK OV Bevergern
Funkruf: Rotkreuz Hörstel 2 BtLKW
Neuauslieferung: Januar 2016
Trupp Technik und Sicherheit
Der Trupp Technik und Sicherheit unterstützt die Sanitäts- und Betreuungsgruppe bei ihren Aufgaben. Er sorgt für Strom, Licht und Energie. Er ist auch bei besonderen Gefahrenlagen, z.B. Radioaktivität für die Sicherheit der Einsatzeinheit zuständig.
Anhänger Technik und Sicherheit NRW 8-5185
Standort: DRK OV Saerbeck
DRK-Ortsverein Dreierwalde e.V.
An der Aa 5
48477 Hörstel

Tel.: 0 59 78 / 12 02
Fax: 0 59 78 / 7 01 92 32
 
Hotline: 01 75 / 6 17 12 98
Mail: info@drk-dreierwalde.de

Vereinsregister:
Amtsgericht Steinfurt:
VR 10 689
Interne Suche:
Sanitäter vor Ort in Dreierwalde
AED Standorte in der
Stadt Hörstel und Umgebung
AED Standorte in Dreierwalde
Mitgliederzeitung DRK Kreisverband:
Unsere Jubiläumswoche

CMS - KLEMANNdesign.biz