19.08.2019
Einladung zur Blutspende via E-Mail ->> Registrieren Sie sich jetzt, wenn Sie zukünftig per E-Mail zur Blutspende eingeladen werden wollen.
Startseite
Wer wir sind
Was wir tun
Fahrzeuge / Anhänger
Einsatzkräftenachsorge
Blutspenderehrung
Pressespiegel
Übersicht Pressespiegel
Pressespiegel 2018
Videos 2017
Pressespiegel 2017
Videos 2016
Pressespiegel 2016
Zugunglück 16.05.2015
Videos 2015
Pressespiegel 2015
Pressespiegel 2014
Pressespiegel 2013
Pressespiegel 2012
Pressespiegel 2011
Pressespiegel 2010
Pressespiegel 2009
Pressespiegel 2008
Pressespiegel JRK
Mitgliederzeitschrift - Onlineversion
Idee und Tat
50 Jahre DRK Dreierwalde
Sie möchten helfen
Terminkalender
Links
Sitemap
Internen Zugang beantragen
Interner LogIn Vorstand
Interner LogIn Mitglieder
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum



Aktuelle Termine
22.11.2019 bis 22.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
24.11.2019 bis 24.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
Internet - Seite DRK KV Tecklenburger Land e.V.
© 2018 DRK OV Dreierwalde e.V.
09.06.2013
Presseinformation - DRK-LV Westfalen-Lippe e. V.
Jahrhundertflut 205 DRK-Kräfte aus Westfalen-Lippe im Einsatz

Münster, den 09.06.2013
20/2013

Mittlerweile sind 205 Einsatzkräfte aus dem DRK-Landesverband Westfalen-Lippe im Hochwasser-Einsatz in Sachsen-Anhalt und in Niedersachen:

Seit Freitag, 07.06.13, sind drei Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbandes Lippstadt-Hellweg zur Unterstützung einer Feuerwehrbereitschaft des Regierungsbezirks Arnsberg im Raum Lüchow-Dannenberg (Niedersachsen) eingesetzt.

Am Samstag, 08.06.13, gingen 36 Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbandes Steinfurt und 26 Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbandes Tecklenburger Land in den Einsatz nach Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Dort betreuen sie Unterkünfte für rd. 1.500 Personen (Unterkunft, Verpflegung etc. für Bevölkerung und Einsatzkräfte) und unterstützen eine dort eingesetzte Feuerwehrbereitschaft aus dem Kreis Steinfurt.

70 Einsatzkräfte des DRK-Kreisverbandes Warendorf-Beckum gingen in den Einsatz nach Schönebeck (Sachsen-Anhalt). Ihre Aufgabe besteht in der Betreuung von Unterkünften für insgesamt 500 Personen (Unterkunft, Verpflegung etc. für Bevölkerung und Einsatzkräfte). Damit unterstützen sie eine dort eingesetzte Feuerwehrbereitschaft aus dem Kreis Warendorf-Beckum.

Aus dem DRK-Kreisverband Gütersloh sind 33 Einsatzkräfte und aus dem DRK-Kreisverband Lippe 35 Einsatzkräfte in Marsch nach Schönebeck gesetzt worden. Dort stellen sie die Unterbringung und Betreuung von rd. 500 Personen sicher und unterstützen eine dort eingesetzte Feuerwehrbereitschaft aus dem Regierungsbezirk Detmold.

Am Samstag, 08.06.13, sind zwei Einsatzkräfte der Einsatzstaffel des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe in das DRK-Logistikzentrum Nottuln zurückgekehrt, nachdem sie die Ausstattung für eine Pflegestation (15 Betten, Matratzen, Bettzeug) aus dem Bestand der DRK-Einsatzabteilung Westfalen in den Raum Bitterfeld geliefert hatten.


Von der Wasserwacht des DRK-Kreisverbandes Warendorf-Beckum sind am Samstag, 08.06.13, zwei Einsatzkräfte zur Unterstützung in den Wasserrettungszug der Wasserwacht des DRK-Landesverbandes Nordrhein eingegliedert worden und nun ebenfalls im Einsatzraum um Magdeburg aktiv.

Das DRK ruft zu Spenden für die Betroffenen des Hochwassers auf:
Spendenkonto: 41 41 41
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ: 370 205 00
Stichwort: Hochwasser
- Online-Spende: www.drk.de/onlinespende


Ansprechpartner für Presseanfragen:
Christoph Brodesser, Landesbeauftragter für den Katastrophenschutz, Mobiltelefon: 0160-96364771

Claudia Zebandt, Öffentlichkeitsarbeit, Mobiltelefon: 0172-5351066
« zurück
DRK-Ortsverein Dreierwalde e.V.
An der Aa 5
48477 Hörstel

Tel.: 0 59 78 / 12 02
Fax: 0 59 78 / 7 01 92 32
 
Hotline: 01 75 / 6 17 12 98
Mail: info@drk-dreierwalde.de

Vereinsregister:
Amtsgericht Steinfurt:
VR 10 689
Interne Suche:
Sanitäter vor Ort in Dreierwalde
AED Standorte in der
Stadt Hörstel und Umgebung
AED Standorte in Dreierwalde
Mitgliederzeitung DRK Kreisverband:
Unsere Jubiläumswoche

CMS - KLEMANNdesign.biz