20.02.2019
Einladung zur Blutspende via E-Mail ->> Registrieren Sie sich jetzt, wenn Sie zukünftig per E-Mail zur Blutspende eingeladen werden wollen.
Startseite
Wer wir sind
Was wir tun
Fahrzeuge / Anhänger
Einsatzkräftenachsorge
Blutspenderehrung
Pressespiegel
Übersicht Pressespiegel
Pressespiegel 2018
Videos 2017
Pressespiegel 2017
Videos 2016
Pressespiegel 2016
Zugunglück 16.05.2015
Videos 2015
Pressespiegel 2015
Pressespiegel 2014
Pressespiegel 2013
Pressespiegel 2012
Pressespiegel 2011
Pressespiegel 2010
Pressespiegel 2009
Pressespiegel 2008
Pressespiegel JRK
Mitgliederzeitschrift - Onlineversion
Idee und Tat
50 Jahre DRK Dreierwalde
Sie möchten helfen
Terminkalender
Links
Sitemap
Internen Zugang beantragen
Interner LogIn Vorstand
Interner LogIn Mitglieder
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum



Aktuelle Termine
24.05.2019 bis 24.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
26.05.2019 bis 26.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
09.08.2019 bis 09.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
11.08.2019 bis 11.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
22.11.2019 bis 22.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
24.11.2019 bis 24.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
Internet - Seite DRK KV Tecklenburger Land e.V.
© 2018 DRK OV Dreierwalde e.V.
13.02.2016
Werden Sie Stammzellspender!
Um allen Patienten weltweit zu helfen, planen Bens Freunde und Familie gemeinsam mit der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei eine Aktion zur Gewinnung neuer potenzieller Stammzellspender.
Der fünfjährige Ben aus Steinbeck ist an Blutkrebs erkrankt. Familie und Freunde suchen nun mit Unterstützung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) nach Spendern, die dem Jungen oder anderen Leukämie-Patienten helfen können. Die Registrierungsaktion ist am >b>28. Februar in der Fürstenberg-Schule.

Bild vergrössern Bild vergrössern
STEINBECK. „Ben ist an einer aggressiven Form von Blutkrebs erkrankt. Die laufende Chemotherapie macht ihm sehr zu schaffen. Starke Schmerzen und hohes Fieber fesseln den kleinen Sonnenschein ans Bett“, berichten Freunde der Familie in einer Mitteilung der gemeinnützigen Gesellschaft DKMS. Und weiter: „Eigentlich liebt Ben das Abenteuer: Kein Baum ist ihm zu hoch und kein Schwimmbecken zu tief. Ben spielt Fußball bei Grün-Weiß Steinbeck und verfolgt als leidenschaftlicher Fußball-Fan jedes Spiel der Deutschen Nationalmannschaft sowie des BVB mit seinem Papa vor dem Fernseher. Doch all dies kann er zurzeit nicht mehr ausleben.“

An der Hilfe für Ben kann sich laut DKMS jeder beteiligen: mit der Bereitschaft zu einer Knochenmark- oder Geldspende. „Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, darf sich als Spender aufnehmen lassen. Zudem kann jeder Geld spenden, um die Registrierungen finanziell zu ermöglichen“, teilt die DKMS mit. Landrat Dr. Klaus Effing unterstützt als Schirmherr das Engagement und ruft die Bevölkerung aus dem Kreis Steinfurt zur Mithilfe auf.

Viele Patienten weltweit können nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu den gleichen Gewebemerkmalen im Blut gibt, der zur Stammzellspende bereit ist. Doch es komme nur sehr selten vor, dass zwei Menschen nahezu identische Gewebemerkmale haben: „Im günstigsten Fall liegt die Wahrscheinlichkeit bei 1:20000, bei seltenen Gewebemerkmalen findet sich eventuell unter mehreren Millionen kein ,genetischer Zwilling‘.“

Die Suche ist laut DKMS auch deshalb so schwer, weil noch immer viel zu wenig Menschen als potenzielle Stammzellspender zur Verfügung stehen. „Wer sich nicht in eine Spenderdatei aufnehmen lässt, kann logischerweise nicht gefunden werden“, weiß Landrat Dr. Klaus Effing.

Wer sich in die Knochenmarkspenderdatei aufnehmen lassen möchte, muss eine Einverständniserklärung ausfüllen. Dem Spender werden dann fünf Milliliter Blut entnommen, damit seine Gewebemerkmale bestimmt werden können. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit registrieren ließen, müssen nicht erneut an der Aktion teilnehmen, teilt die DKMS mit.

Ebenso wichtig sei auch die finanzielle Unterstützung der Aktion: „Die Neuaufnahme eines jeden Spenders kostet die DKMS 40 Euro. Als gemeinnützige Gesellschaft ist die DKMS bei der Spenderneugewinnung allein auf Geldspenden angewiesen. Um Registrierungsaktionen überhaupt durchführen zu können, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe.“
« zurück
DRK-Ortsverein Dreierwalde e.V.
An der Aa 5
48477 Hörstel

Tel.: 0 59 78 / 12 02
Fax: 0 59 78 / 7 01 92 32
 
Hotline: 01 75 / 6 17 12 98
Mail: info@drk-dreierwalde.de

Vereinsregister:
Amtsgericht Steinfurt:
VR 10 689
Interne Suche:
Sanitäter vor Ort in Dreierwalde
AED Standorte in der
Stadt Hörstel und Umgebung
AED Standorte in Dreierwalde
Mitgliederzeitung DRK Kreisverband:
Unsere Jubiläumswoche

CMS - KLEMANNdesign.biz