20.02.2019
Einladung zur Blutspende via E-Mail ->> Registrieren Sie sich jetzt, wenn Sie zukünftig per E-Mail zur Blutspende eingeladen werden wollen.
Startseite
Wer wir sind
Was wir tun
Fahrzeuge / Anhänger
Einsatzkräftenachsorge
Blutspenderehrung
Pressespiegel
Übersicht Pressespiegel
Pressespiegel 2018
Videos 2017
Pressespiegel 2017
Videos 2016
Pressespiegel 2016
Zugunglück 16.05.2015
Videos 2015
Pressespiegel 2015
Pressespiegel 2014
Pressespiegel 2013
Pressespiegel 2012
Pressespiegel 2011
Pressespiegel 2010
Pressespiegel 2009
Pressespiegel 2008
Pressespiegel JRK
Mitgliederzeitschrift - Onlineversion
Idee und Tat
50 Jahre DRK Dreierwalde
Sie möchten helfen
Terminkalender
Links
Sitemap
Internen Zugang beantragen
Interner LogIn Vorstand
Interner LogIn Mitglieder
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum



Aktuelle Termine
24.05.2019 bis 24.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
26.05.2019 bis 26.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
09.08.2019 bis 09.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
11.08.2019 bis 11.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
22.11.2019 bis 22.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
24.11.2019 bis 24.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
Internet - Seite DRK KV Tecklenburger Land e.V.
© 2018 DRK OV Dreierwalde e.V.
Fackelzug „Fiaccolata“ von Solferino ins benachbarte Castiglione delle Stiviere
Auf zum Fackelzug nach Solferino! Seit vielen Jahren gibt es die Idee, einen Trip für (Jugend-)Rotkreuzler aus dem Tecklenburger Land dorthin zu veranstalten. Im Jahr 2015 wurde dieser Trip unter der Federführung der JRK-AG „Internationales“ realisiert. Mit drei Bullis wurde der Weg nach Norditalien mit 24 Personen angetreten. Die Abfahrt erfolgte am frühen Donnerstagmorgen (18. Juni). Die Rückkehr ist am späten Sonntagabend (21. Juni) geplant. Die Übernachtungen in Großzelt mit Stockbetten und Verpflegung (drei Mahlzeiten täglich) erfolgt im Campo Lidia. Neben der Teilnahme am Fackelzug sind Besuche des Rotkreuzmuseums und der Kathedrale in Castiglione geplant. Bei Interesse kann ein Ausflug zum Gardasee erfolgen. Die Schlacht von Solferino wird als die Geburtsstunde der Rotkreuzbewegung bezeichnet, da der Schweizer Kaufmann Henry Dunant hier im Jahr 1859 als Augenzeuge und Ersthelfer die Grausamkeiten des Krieges erlebte, was ihn später zur Gründung des Roten Kreuzes veranlasste. Zum Gedenken an dieses Ereignis findet jedes Jahr ein Fackelzug („Fiaccolata“) von Solferino ins benachbarte Castiglione delle Stiviere statt, um an den Transport vieler Verletzter vom Schlachtfeld in die dortige Kirche zu erinnern. In der Kirche wurden sie von den Freiwilligen um Dunant gepflegt. An dieser Veranstaltung nehmen jedes Jahr tausende Rotkreuzler aus der ganzen Welt teil. Der Abend des Fackelzugs stellt somit den Höhepunkt eines mehrtägigen Treffens dar, dessen Zentrum das Rotkreuzcamp „Campo Lidia“ in Castiglione ist. Vom Ortsverein Dreierwalde nehmen vier Personen an dieser Veranstaltung teil.
04.05.2015
Presseinformation 16/2015,
Jugendrotkreuz-Landeswettbewerbe am 09.05.2015 in Castrop-Rauxel – „Bambinis“ erstmals im Rennen. 150 Kinder und Jugendliche vergleichen Kreativität und Können als „Superhelden“

Nr. 16/2015, Münster, den 04.05.2015

Jugendrotkreuz-Landeswettbewerbe am 09.05.2015 in Castrop-Rauxel – „Bambinis“ erstmals im Rennen. 150 Kinder und Jugendliche vergleichen Kreativität und Können als „Superhelden“.

Am Samstag den 09.05.2015 von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr finden die Jugendrotkreuz (JRK) - Landeswettbewerbe für 6- bis 9-jährige (Stufe „Bambini“), 10- bis 12-jährige (Stufe I) und 13- bis 16-jährige (Stufe II) Jugendrotkreuzmitglieder aus Westfalen-Lippe rund um die Janus-Korczak Gesamtschule, Waldenburger Str. 130 in 44581 Castrop-Rauxel (DRK-Kreisverband Recklinghausen) statt. In diesem Jahr geht es um „Super- und Alltagshelden“.

Antreten werden 21 Kinder- und Jugendgruppen aus den DRK-Kreisverbänden Altkreis-Lübbecke, Brilon, Coesfeld, Höxter, Paderborn, Recklinghausen, Siegen-Wittgenstein, Steinfurt, "Die roten Superkids" OV Dreierwalde, KV Tecklenburger Land, Warendorf-Beckum und Wattenscheid.

Gemeinsam werden unter den Augen von aufmerksamen ehrenamtlichen Schiedsrichtern über 150 engagierte Jugendrotkreuzler in drei verschiedenen Altersklassen, begleitet durch ihre ehrenamtlichen Gruppenleiter, in die Welt der Super- und Alltagshelden eintauchen und sich dabei vielfältigen Herausforderungen stellen: „Es wird darum gehen, zu helfen und sich vielfältig zu kümmern, Erste-Hilfe zu leisten und musisch-kulturelle und soziale Herausforderungen kreativ und clever im Team zu meistern. Besonders freuen wir uns auf die Sechs- bis Neunjährigen, unsere Bambinis, die in diesem Jahr erstmalig ihre Landessieger ermitteln“, so JRK-Landesleiter Klaus Miethe, der gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel, Johannes Beisenherz, den Wettbewerb um 10:00 Uhr eröffnen wird.

Die Wettbewerbe beginnen nach der Eröffnung um 10:00 Uhr und werden gegen 17:00 Uhr enden. Die Sieger werden im Anschluss in einer feierlichen Zeremonie durch die Jugendrotkreuz-Landesleitung geehrt.

Wir laden Sie herzlich ein, den Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes in Westfalen-Lippe zu besuchen, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, den Organisatoren und Vertretern des DRK-Kreisverbandes Recklinghausen und des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe ins Gespräch zu kommen und über ein Highlight der Jugendverbandsarbeit des Deutschen Roten Kreuzes zu berichten.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Johannes Beisenherz (Bürgermeister der Stadt Castrop-Rauxel) und Klaus Miethe (JRK-Landesleiter) in der Janus-Korczak Gesamtschule, Waldenburger Str.130, 44581 Castrop-Rauxel am 09.05.2015 um 10:00 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem gemeinsamen Rundgang.

Zur Vereinbarung individueller Termine stehen Ihnen als Ansprechpartner vor Ort Martin Niemczyk (JRK Westfalen-Lippe und DRK-Kreisverband Recklinghausen– 0176 84 89 57 60) und Stefan Ditters (JRK Westfalen-Lippe – 0176 24262846) am Wettbewerbstag jederzeit zur Verfügung.

Insgesamt zählt das Jugendrotkreuz in Westfalen-Lippe über 9 000 Mitglieder; bundesweit sind es über 110 000. Mit Begeisterung werden die Themen Soziales Engagement, Gesundheit und Umwelt, Frieden und Völkerverständigung sowie Politische Mitverantwortung zum Mittelpunkt verschiedenster Aktivitäten in den JRK-Gruppen gemacht.
« zurück
DRK-Ortsverein Dreierwalde e.V.
An der Aa 5
48477 Hörstel

Tel.: 0 59 78 / 12 02
Fax: 0 59 78 / 7 01 92 32
 
Hotline: 01 75 / 6 17 12 98
Mail: info@drk-dreierwalde.de

Vereinsregister:
Amtsgericht Steinfurt:
VR 10 689
Interne Suche:
Sanitäter vor Ort in Dreierwalde
AED Standorte in der
Stadt Hörstel und Umgebung
AED Standorte in Dreierwalde
Mitgliederzeitung DRK Kreisverband:
Unsere Jubiläumswoche

CMS - KLEMANNdesign.biz