20.02.2019
Einladung zur Blutspende via E-Mail ->> Registrieren Sie sich jetzt, wenn Sie zukünftig per E-Mail zur Blutspende eingeladen werden wollen.
Startseite
Wer wir sind
Was wir tun
Fahrzeuge / Anhänger
Einsatzkräftenachsorge
Blutspenderehrung
Pressespiegel
Übersicht Pressespiegel
Pressespiegel 2018
Videos 2017
Pressespiegel 2017
Videos 2016
Pressespiegel 2016
Zugunglück 16.05.2015
Videos 2015
Pressespiegel 2015
Pressespiegel 2014
Pressespiegel 2013
Pressespiegel 2012
Pressespiegel 2011
Pressespiegel 2010
Pressespiegel 2009
Pressespiegel 2008
Pressespiegel JRK
Mitgliederzeitschrift - Onlineversion
Idee und Tat
50 Jahre DRK Dreierwalde
Sie möchten helfen
Terminkalender
Links
Sitemap
Internen Zugang beantragen
Interner LogIn Vorstand
Interner LogIn Mitglieder
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum



Aktuelle Termine
24.05.2019 bis 24.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
26.05.2019 bis 26.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
09.08.2019 bis 09.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
11.08.2019 bis 11.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
22.11.2019 bis 22.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
24.11.2019 bis 24.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
Internet - Seite DRK KV Tecklenburger Land e.V.
© 2018 DRK OV Dreierwalde e.V.
DRK - Vogelschießen 2014: Klaus Schadwill ist der neue König
02.12.2014
Presseinformation 80/14 28.11.2014
DRK-Bundesversammlung Seiters: Im Kampf gegen Ebola noch lange keine Entwarnung

Berlin, 28. November 2014 80/14

DRK-Bundesversammlung

Seiters: Im Kampf gegen Ebola noch lange keine Entwarnung

DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters warnt davor, bei der Hilfe für die von der Ebola-Epidemie bedrohten Menschen in Westafrika nachzulassen. „Der Kampf gegen die Seuche ist noch nicht gewonnen. Die Menschen in Westafrika sind dringender denn je auf unsere Hilfe angewiesen, auch wenn Ebola nicht mehr täglich in den Schlagzeilen auftaucht“, sagte Seiters auf der 64. Ordentlichen Bundesversammlung des Deutschen Roten Kreuzes am 28. November in Berlin. Der DRK-Präsident rief die Bevölkerung gleichzeitig zu Spenden für den Kampf gegen Ebola auf.

Am morgigen Samstagvormittag (29.11.2014) wird das DRK eine weitere Hilfslieferung nach Liberia schicken, um in der Hauptstadt Monrovia die Übernahme einer Ebola-Behandlungsstation zu unterstützen. Mit dem Flug werden 25 Tonnen Material, darunter zwei Lkw und Schutzausrüstung, geliefert.

Das DRK erweitert derzeit außerdem eine Ebola-Behandlungsstation des Internationalen Roten Kreuzes in Kenama in Sierra Leone. Bislang haben sich 1.019 Freiwillige beim DRK für den Ebola-Einsatz in Westafrika beworben. 536 davon sind nach der ersten Durchsicht grundsätzlich für die schwierige Aufgabe geeignet.

Seiters verabschiedete auf der Bundesversammlung den bisherigen DRK-Generalsekretär Clemens Graf von Waldburg-Zeil, der nach zwölf Jahren aus dem Bundesverband ausscheidet. „Graf Waldburg kann auf eine in vielen Punkten erfolgreiche Arbeit an der Spitze des DRK zurückblicken“, sagte Seiters.

Die Bundesversammlung wählte außerdem Markus Ostermeier aus Bayern als Vertreter der Wasserwacht und Eberhard Desch, Leiter des Referats für Völkerrecht im Bundesjustizministerium, als Konventionsbeauftragten neu ins Präsidium des DRK.


Für den Kampf gegen Ebola ruft das DRK zu Spenden auf:

Spendenkonto: IBAN DE63370205000005023307
BFSWDE33XXX (Bank für Sozialwirtschaft)
Alternativ: Konto.: 41 41 41 BLZ: 37020500
Stichwort: Ebola
« zurück
DRK-Ortsverein Dreierwalde e.V.
An der Aa 5
48477 Hörstel

Tel.: 0 59 78 / 12 02
Fax: 0 59 78 / 7 01 92 32
 
Hotline: 01 75 / 6 17 12 98
Mail: info@drk-dreierwalde.de

Vereinsregister:
Amtsgericht Steinfurt:
VR 10 689
Interne Suche:
Sanitäter vor Ort in Dreierwalde
AED Standorte in der
Stadt Hörstel und Umgebung
AED Standorte in Dreierwalde
Mitgliederzeitung DRK Kreisverband:
Unsere Jubiläumswoche

CMS - KLEMANNdesign.biz