18.04.2019
Einladung zur Blutspende via E-Mail ->> Registrieren Sie sich jetzt, wenn Sie zukünftig per E-Mail zur Blutspende eingeladen werden wollen.
Startseite
Wer wir sind
Was wir tun
Fahrzeuge / Anhänger
Einsatzkräftenachsorge
Blutspenderehrung
Pressespiegel
Übersicht Pressespiegel
Pressespiegel 2018
Videos 2017
Pressespiegel 2017
Videos 2016
Pressespiegel 2016
Zugunglück 16.05.2015
Videos 2015
Pressespiegel 2015
Pressespiegel 2014
Pressespiegel 2013
Pressespiegel 2012
Pressespiegel 2011
Pressespiegel 2010
Pressespiegel 2009
Pressespiegel 2008
Pressespiegel JRK
Mitgliederzeitschrift - Onlineversion
Idee und Tat
50 Jahre DRK Dreierwalde
Sie möchten helfen
Terminkalender
Links
Sitemap
Internen Zugang beantragen
Interner LogIn Vorstand
Interner LogIn Mitglieder
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum



Aktuelle Termine
24.05.2019 bis 24.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
26.05.2019 bis 26.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
09.08.2019 bis 09.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
11.08.2019 bis 11.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
22.11.2019 bis 22.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
24.11.2019 bis 24.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
Internet - Seite DRK KV Tecklenburger Land e.V.
© 2018 DRK OV Dreierwalde e.V.
DRK - Vogelschießen 2014: Klaus Schadwill ist der neue König
06.06.2014
Presseinformation 26/14 06.06.2014
Überschwemmungen auf dem Balkan DRK schickt Betroffenen der Balkan-Flut Hilfsgüter.

Berlin, 06. Juni 2014 26/14
Überschwemmungen auf dem Balkan
DRK schickt Betroffenen der Balkan-Flut Hilfsgüter.

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) unterstützt die Betroffenen in den Hochwassergebieten auf dem Balkan mit Hilfsgütern. Insgesamt drei LKW, beladen mit 5200 Decken, 3100 Versorgungssets für Babys und 2400 Hygienesets für Erwachsene sind aktuell unterwegs nach Sarajewo, wo ihre Ankunft heute erwartet wird. Zudem hat das DRK mit Gerd Tauscher einen erfahrenen Mitarbeiter in die Region entsandt, um dazu beizutragen, die Hilfe zu koordinieren: „Die Pegelstände sind inzwischen zwar zurückgegangen. Aber vielen Menschen haben die Fluten alles genommen, sie stehen vor den Trümmern ihrer Existenz und sind dringend auf Hilfe angewiesen.“

Die Hilfsgüter, die mit Mitteln des Auswärtigen Amtes beschafft wurden, werden in Bosnien-Herzegowina dem dortigen Roten Kreuz übergeben. „Noch immer ist das volle Ausmaß der Flutkatastrophe nicht erfasst, aber klar ist schon jetzt, dass sie dramatische wirtschaftliche Auswirkungen auf die betroffenen Länder und ihre Bevölkerung hat. Die Helfer des Roten Kreuzes sind auch weiterhin unermüdlich im Einsatz, um die betroffenen Menschen zu unterstützen und mit Hilfsgütern zu versorgen“, sagt Tauscher. Allein in Bosnien-Herzegowina wurden mehr als 950.000 Menschen evakuiert, viele haben nun die Notunterkünfte verlassen und sind bei Familie und Freunden untergekommen.

Sehr starke Regenfälle hatten Mitte Mai zu weitverbreiteten Überschwemmungen zunächst in Bosnien-Herzegowina und Serbien und etwas später auch im Osten Kroatiens geführt. Insgesamt sind mehr als drei Millionen Menschen betroffen, zehntausende mussten ihre Häuser verlassen, und 53 Menschen kamen den Behörden zufolge durch das Hochwasser ums Leben. Vorläufigen Schätzungen zufolge belaufen sich die Schäden auf eine Summe von mehr als einer Milliarde Euro in Serbien und hunderte von Millionen Euro in Bosnien-Herzegowina. In Kroatien betragen allein die Schäden für die Landwirtschaft mindestens 30 Millionen Euro. Viele Menschen haben nicht nur ihre Häuser verloren, sondern auch ihre Viehbestände und Lebensgrundlagen.

Gerd Tauscher steht in der Region gerne für Presseanfragen bereit. Wenden Sie sich bei Interesse bitte an die DRK-Pressestelle.
Das DRK ist dringend auf Geldspenden zur Unterstützung der notleidenden Bevölkerung auf dem Balkan angewiesen. Spendenkonto: 41 41 41, Bank für Sozialwirtschaft, BLZ: 370 205 00, Stichwort: Hochwasser Balkan.

Die internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung ist mit Nationalen Gesellschaften in 189 Ländern die größte humanitäre Organisation der Welt.
« zurück
DRK-Ortsverein Dreierwalde e.V.
An der Aa 5
48477 Hörstel

Tel.: 0 59 78 / 12 02
Fax: 0 59 78 / 7 01 92 32
 
Hotline: 01 75 / 6 17 12 98
Mail: info@drk-dreierwalde.de

Vereinsregister:
Amtsgericht Steinfurt:
VR 10 689
Interne Suche:
Sanitäter vor Ort in Dreierwalde
AED Standorte in der
Stadt Hörstel und Umgebung
AED Standorte in Dreierwalde
Mitgliederzeitung DRK Kreisverband:
Unsere Jubiläumswoche

CMS - KLEMANNdesign.biz