23.04.2019
Einladung zur Blutspende via E-Mail ->> Registrieren Sie sich jetzt, wenn Sie zukünftig per E-Mail zur Blutspende eingeladen werden wollen.
Startseite
Wer wir sind
Was wir tun
Fahrzeuge / Anhänger
Einsatzkräftenachsorge
Blutspenderehrung
Pressespiegel
Übersicht Pressespiegel
Pressespiegel 2018
Videos 2017
Pressespiegel 2017
Videos 2016
Pressespiegel 2016
Zugunglück 16.05.2015
Videos 2015
Pressespiegel 2015
Pressespiegel 2014
Pressespiegel 2013
Pressespiegel 2012
Pressespiegel 2011
Pressespiegel 2010
Pressespiegel 2009
Pressespiegel 2008
Pressespiegel JRK
Mitgliederzeitschrift - Onlineversion
Idee und Tat
50 Jahre DRK Dreierwalde
Sie möchten helfen
Terminkalender
Links
Sitemap
Internen Zugang beantragen
Interner LogIn Vorstand
Interner LogIn Mitglieder
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum



Aktuelle Termine
24.05.2019 bis 24.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
26.05.2019 bis 26.05.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
09.08.2019 bis 09.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
11.08.2019 bis 11.08.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
22.11.2019 bis 22.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
24.11.2019 bis 24.11.2019
Blutspende im Anne - Frank - Haus Dreierwalde
Internet - Seite DRK KV Tecklenburger Land e.V.
© 2018 DRK OV Dreierwalde e.V.
02.04.2011
Kreiswettbewerb 2011 in Ibbenbüren
Am Samstag, den 02.04.2011, fand in Ibbenbüren, auf dem Gelände des DRK Kreisverbandes und des Ortsvereines, der diesjährige DRK Kreiswettbewerb statt.
Angetreten waren 8 Gruppen aus dem DRK Kreisverband Tecklenburger Land,
sowie eine Gastgruppe aus dem Kreisverband Hagen.
Es galt an insgesamt 4 Stationen Aufgaben aus den Bereichen Sanitätsdienst
Betreuung Technik und Theorie zu bewältigen.
Der Ortsverein Dreierwalde belegte unter der Leitung von Melanie Gottschalk
einen guten 5 Platz und schaffte auch die 70 % Hürde zum Erreichen des
Leistungsabzeichen.

Die Platzierung:

1. Ibbenbüren 3
2. Ibbenbüren 1
3. Ibbenbüren 2
4. Riesenbeck
5. Dreierwalde
6. Laggenbeck
7. Saerbeck
8. Recke
9. Eilpe

Bild vergrössern Bild vergrössern Bild vergrössern
Aufgaben
Von den teilnehmenden Gruppen wird vielseitiges Können verlangt. Die Aufgaben kommen aus den verschiedensten Fachbereichen der Rotkreuz-Einsatzdienste:

* Allgemeines Rotkreuzwissen
* Einsatzlehre
* Betreuungsdienst
* Blutspendedienst
* Erste Hilfe
* Sanitätsdienst
* Technik und Sicherheit

Gruppenaugabe San 1
Die Situation war ein Unfall nach Reparaturarbeiten im DRK-Heim. Eine Person ist infolge eines Elektrounfalls von der Leiter gestürzt und hat einen weiteren Arbeiter am Boden verletzt. Zusätzlich war eine Arbeiterin mit Schürfwunden an den Armen verletzt worden, die noch einen Schock erlitten hat. Ein Notruf war erforderlich. Der Arbeiter mit dem Elektrounfall wurde reanimationspflichtig und der am Boden verletzte Arbeiter hatte eine starke Brustkorbprellung mit zunehmender Atemnot.
Die Schwierigkeit bei dieser Aufgabe war, die Situation Elektrounfall zu erkennen und die Hilfsmaßnahmen unter kompletter PSA (Schutzjacke und Helm sowie Schutzhandschuhe) durchzuführen. Die Verletzten mussten von Trümmern befreit und anschl. sanitätsdienstlich versorgt werden.
A: Atemerleichternde Sitzhaltung, Sauerstoffgabe und Monitoring
B: Reanimation mit AED
C: Schocklagerung und Wundversorgung großflächiger Schürfwunden.

Gruppenaufgabe San 2
Hier wurde ein Grillunfall mit Verpuffung dargestellt. Die Verletzten und ein Benzinkanister mussten aus dem Gefahrenbereich gebracht werden und die Verletzen anschl. sanitätsdienstlich versorgt werden. Ein Notruf musste abgesetzt werden:
a: Bewußtlose Person in Seitenlage bringen, Wundversorgung an der Strin nach Kopfplatzwunde, Absaugebereitschaft herstellen, Mundrauminspektion, Atemkontrolle und Sauerstoffgabe, sowie engmaschiges Monitoring.
b: Inhalationstrauma und Gesichtsverbrennungen in atemerleichternde Sitzhaltung bringen, Sauerstoffgabe, Monitoring
c: Verbrennungen an den Unterarmen kühlen, Schocklagerung, Wundversorgung und Monitoring.

Gruppenaufgabe Betreuung
Es sollte ein Raum für Ausgabe von Ge- und Verbrauchsgütern für Betroffene in der Auffangphase hergerichtet werden. Die Schwierigkeit war hier, an alle möglichen Einzelheiten zu denken. Sicherheit, Hygiene, Ordnung der Ausgabestelle, Ablaufplanung, Herrichten der Ausgabe, Beschilderung, Registrierung und Dokumentation.

Einzelaufgabe Theorie - Fragebogen
Fragen aus dem Themen Erste Hilfe, Sanitätasdienst und Genfer Abkommen wurden gestellt.

Der Wettbewerb wurde geleitet von Jörg Beimdieck

Für das leibliche Wohl sorgten die Küchenhelferinnen und Helfer des DRK OV Ibbenbüren.

« zurück
DRK-Ortsverein Dreierwalde e.V.
An der Aa 5
48477 Hörstel

Tel.: 0 59 78 / 12 02
Fax: 0 59 78 / 7 01 92 32
 
Hotline: 01 75 / 6 17 12 98
Mail: info@drk-dreierwalde.de

Vereinsregister:
Amtsgericht Steinfurt:
VR 10 689
Interne Suche:
Sanitäter vor Ort in Dreierwalde
AED Standorte in der
Stadt Hörstel und Umgebung
AED Standorte in Dreierwalde
Mitgliederzeitung DRK Kreisverband:
Unsere Jubiläumswoche

CMS - KLEMANNdesign.biz